Einfamilienhaus mit Fernsicht

Schweiz, Dierikon
Beschreibung
  • Referenz
    EFH Spechtenstrasse 78 Dierikon
  • Anzahl Zimmer :
    5.5
  • Anzahl Badezimmer : 2
  • Anzahl Schlafzimmer :
    3
  • Wohnfläche :
    184 m2
  • Grundstück :
    655 m2
  • Aussicht :
    Ausblick, Dorf
  • Stil :
    Modern
  • Baujahr :
    1983
  • Zustand :
    Sehr gut
  • Parkplatz enthalten :
    Enthalten
  • Art :
    Alleineigentum
Details

DIE GEMEINDE DIERIKON


Die Gemeinde liegt im Rontal auf der Strecke Luzern-Zug zwischen Ebikon und Root nördlich des Dottenbergs und des östlich davon liegenden Rooterbergs. Die Gemeinde ist an den beiden Berghängen teilweise bewaldet. Dottenberg und Rooterberg sind durch das Götzental, in welchem sich auch ein historischer Landsitz befindet, voneinander getrennt. Durch dieses fliesst der Götzentalbach in nordwestlicher Richtung bis zur Einmündung in die Ron. Dierikon grenzt an Adligenswil, Buchrain, Ebikon, Root und Udligenswil. Der höchste Punkt der Gemeinde befindet sich am Rooterberg auf 786 m ü. M., der tiefste an der Ron auf 414 m ü. M.

Den inoffiziellen Dorfkern bildet der Bereich der Rigistrasse von der Kreuzung Zentralstrasse bis und mit der Bäckerei. In diesem Gebiet befinden sich ein Wohn- und Geschäftshaus mit Restaurant, die Kirche mit Kirchturm, das Gemeindehaus mit Postagentur, die Bäckerei, die Primarschule, der Kindergarten, das historische Dörfli und bis 2012 auch die Post.

Weiter Dierikon besitzt einen Migros-Freizeitpark mit Tennishalle, Aussenanlagen, Squashhalle und Badmintonhalle. Die in der Deutschschweiz verbreiteten Guggenmusigen sind in Dierikon mit den "Schlitzäuglern" vertreten. Weiter sind in Dierikon diverse Sport- und Freizeitklubs zu finden.


VERKEHR


Dierikon ist durch die Buslinie 23 Luzern-Ebikon-Root erschlossen. Ab 2019 wird die Trolleybus-Linie 1 (Obernau–Kriens–Maihof) bis zur Mall of Switzerland verlängert. Eine weitere Erschliessung durch den Öffentlichen Verkehr ist durch den Bau der S-Bahn Haltestelle Buchrain (-Dierikon) an der Bahnstrecke Zug–Luzern geschehen. Hier halten die Züge der S1 der S-Bahn Luzern (Sursee–Baar) im Halbstundentakt.

Für Bewohner am Dottenberg (v. a. auf der oberen Spechtenstrasse oder der Oberdierikonerstrasse) in der Nähe der Grenze zu Ebikon leben, empfiehlt sich auch die Nr. 26, der Verkehrsbetriebe Luzern Ottigenbühl-Unterlöchli-Brüelstrasse.

Der Ort liegt an der Hauptverbindung von Luzern nach Zug und direkt beim Rontal-Anschluss der A14. Er hat den Autobahnanschluss Gisikon an der A14 als nächstgelegen ersetzt, auch wenn dieser weiter besteht.


SCHULEN


Seit 1968 verfügt die Gemeinde Dierikon über ein eigenes Schulhaus mit sechs Klassenzimmern. Sämtliche Klassen werden einzeln geführt. Die Oberstufenschüler besuchen die Schule in der Nachbargemeinde Root. Lernende des Gymnasiums können z. B. nach Luzern zur Kantonsschule. Im Schulhaus sind zwei Kindergärten integriert und im Gemeindehaus wird für den Vorkindergarten, der "Drachenäschtli" genannt wird, ein Raum zur Verfügung gestellt.


RENOVATIONEN 2002


  • Tragwerk Rohbau 
  • Steildach, Wärmedämmung, Täfer, Dachfenster
  • Zwischenboden mit Bodenheizung 
  • Küche, Badezimmer 
  • Cheminee 
  • Treppengeländer 
  • Parkett obere Etagen
  • Windfang, Platten Eingang 


RENOVATION 2007


  • Bodenbeläge untere Etage


RENOVATION 2008


  • Badezimmer untere Etage 


RENOVATIONEN 2012


  • Ersatz Fenster 3fach Verglasung 
  • Lamellenstoren 
 
Auf der Karte
CHF 1'480'000.-
Ansprechsperson
Patrick Fuchs
Ähnliche Objekte

Einseitig angebautes Doppel-EFH - eine Rarität in Mettmenstetten

  • 5.5
  • 3
  • 175 m2
  • Combined ShapeCreated with Avocode. 490 m2

Doppel EFH im lebendigen Zaijenfeld in Arth

  • 5.5
  • 2
  • 142 m2
  • Combined ShapeCreated with Avocode. 285 m2